Online Museum - Frank Horn

Museum: Windows Anwendungen

1997: Register Toolkit

SHRTK Dialog
Das Register Toolkit richtete sich an Entwickler, die Ihre Software mit einem Lizenzschlüsselsystem austatten wollten. Wir haben dieses Toolkit u.a. bei BarClip selbst eingesetzt.

Wie funktionierte das System?
Ein Programm, welches mit dem Registrierschlüsselsystem ausgestattet ist, arbeitet ohne Registrierschlüssel als Sharewareversion. Diese Sharewareversion kann dann von dem Kunden mit einem persönlichen Registrierschlüssel freigeschaltet und somit zur Vollversion mit dauerhaftem Nutzungsrecht gemacht machen.
Demo Anwendung
Demo Anwendung
Sharewarehinweis
Sharewarehinweis

1997: BarClip

BarClip
BarClip ist der Vorläufer zu dem aktuellen "ActiveBarcode Generator", welcher heute Bestandteil des ActiveBarcode Programmpaketes ist.

Original Beschreibung:
BarClip ist eine 32Bit Anwendung für Windows95 and NT. Sie erstellen Ihre Barcodes durch simple Eingabe des gewünschten Barcode Textes und Auswahl des Barcode Typen. Der Barcode wird auf Ihrem Bildschirm generiert und Sie können ihn über die Zwischenablage (als Bitmap oder Metagrafik) in Ihr Dokument transferieren. Alternativ können Sie den Barcode auch als BMP oder JPG Datei speichern und dann mit Ihrer Software weiterverarbeiten.

Das ist so einfach, wie es klingt!

1997-2000: CD-ROM Software Browser

Für unsere erste, und einzige gepresste CD-ROM haben wir ein eigenes CD-Menü, den Software Browser erstellt. Hiermit konnte man sehr einfach den Inhalt der CD-ROM erforschen.

CD Software Menü
CD Software Menü
Schenk & Horn CD-ROM 1997
Schenk & Horn CD-ROM 1997

Diese Software wurde auch für Kunden angepaßt und lizenziert.

Diese Website durchsuchen:

© Frank Horn |
Web DesignszSymphony 3.4.12.106
© Frank Horn

Alle genannten Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.